AlternaTiefen

Mit Monika Eßer-Stahl und Markus Zett

Was wäre, wenn ich es damals ganz anders gemacht hätte? Was, wenn ich der ersten Liebe nicht den Laufpass gegeben hätte und für immer mit ihm oder ihr zusammengeblieben wäre? Was, wenn ich Vaters Fleischerei übernommen oder Astrophysik studiert hätte? Monika und Markus kehren an die Plot Points von Biografien zurück und schlagen fremde Wege ein. Fern vom Konjunktiv, mit Irrwitz, Poesie und Selbstironie loten sie die Untiefen von Lebensentscheidungen aus und überraschen das Publikum ebenso wie sich selbst. Auch Freud hätte seine Freude daran.

 

 

Hier spielen wir

20.10.2017 · 20 Uhr
München, Schlachthof, Ox