Ensemble

 

Ein Theater kann nur so gut sein wie sein Publikum, seine Zuschauerinnen und Zuschauer, die überhaupt nur deswegen und immer wieder gern zum Teilnehmen und Mitmachen kommen, weil das Theater so gut ist. So schließt sich der Kreis, immer wieder und wieder neu, in über 20 Jahren kontinuierlicher Zusammenarbeit. Karin Krug und Andreas Wolf haben damals das fastfood theater gegründet, viele Kolleginnen und Kollegen sind nach und nach dazugestoßen und haben nicht mehr davon lassen wollen: vom fortlaufenden gemeinsamen Schaffen, an dem Jede und Jeder ihre und seine Freude hat. Damit sind alle gemeint, die auf, hinter, vor und über der Bühne dafür sorgen, dass der Laden nicht nur läuft, sondern auch wächst. Manchmal sogar über sich hinaus.