30 Jahre fastfood theater

RENDEZVOUS

Begegnungen mit der Schönheit des Moments

Ein Rendezvous heißt: Improvisieren. Zufällige Begegnungen, überraschende Wendungen und unerwartete Antworten. Zum Jubiläum gibt es fünf Shows, jeder Abend unter einem anderen Motto und mit anderen Gästen, immer anders, neu und mit frischem Humor.

Ausgewählte ImprospielerInnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, die das fastfood theater seit vielen Jahren begleiten, stehen an den fünf Abenden von Februar bis Mai 2022 gemeinsam mit dem heutigen Ensemble auf der Bühne. Mit ihnen haben wir ein Rendezvous. Eine Verabredung. Die Improvisierenden und der Moment haben ein Rendezvous. Die Begegnung ist offen und erwartungsfroh, bringt Aufregendes und Verbindendes zutage, und beide blühen und erstrahlen in ihrer ganzen Schönheit. In dieser Kollaboration zeigt sich das Können der besten Improspieler im deutschsprachigen Raum.

Alle Termine:

Sa, 12.02.2022
Fr, 11.03.2022
Sa, 02.04.2022
Sa, 07.05.2022
Sa, 21.05.2022

Ort: München, Wirtshaus im Schlachthof, Saal

Beginn: 20 Uhr | Einlass 18 Uhr

Tickets: www.im-schlachthof.de

VVK € 26,00 / AK € 29,00

Themen und Gäste

Sa, 12.02.2022: Rendezvous mit Geschichten

30 Jahre fastfood theater in München sind 30 Jahre voller Geschichten. Und niemand weiß, wohin die Reise geht. Ungeplante Geschichten und spontanes Storytelling mit den Besten ihrer Zunft.

Mit: Tom Ditz, Monika Eßer-Stahl, Karin Krug, Jörg Schur, Andreas Wolf vom fastfood theater und als Gast Jacob Banigan | Musik: Michael Gumpinger

Der österreichische Kanadier Jacob Banigan ist Ensemble-Mitglied im Theater im Bahnhof Graz und English Lovers Wien und allen Improcup-Fans als einer der besten Improspieler und als Improcup-Sieger von 2011, 2012, 2013 und 2017 bekannt.

 

Fr, 11.03.2022: Rendezvous mit den Sternen

Improvisationstheater ist Teamwork: die Kunst ist, im Team jede/n ImprospielerIn zum Glänzen zu bringen. An diesem Abend glänzt das Team besonders durch die Summe seiner Sterne. Und jeder Stern bringt neue Überraschungen mit sich.

Mit: Karin Krug, Robert Lansing, Christl Sittenauer, Andreas Wolf vom fastfood theater und als Gast Jim Libby | Musik: Lukas Maier

Der österreichische US-Amerikaner Jim Libby ist Mitglied der English Lovers in Wien und war als solcher 2011, 2012, 2013 und 2019 Sieger des fastfood Improcups. Er gehört seit vielen Jahren zu den schillerndsten Impro-Persönlichkeiten in Wien.

 

Sa, 02.04.2022: Rendezvous mit dem Ursprung

Wenn Gründung auf Gegenwart trifft: Nach über 25 Jahren wieder zusammen auf der Bühne. Die GründerInnen und die aktuellen SpielerInnen des fastfood theaters treffen aufeinander. Unerwartete Verbindungen und frische Improvisationen.

Mit: Monika Eßer-Stahl, Tom Ditz, Karin Krug, Robert Lansing, Christl Sittenauer, Andreas Wolf vom fastfood theater und Susi Brantl, Gabi Heller, Matthias Brandebusemeyer und Norbert Bürger als Gäste | Musik: Michael Gumpinger

Susi Brantl, Sängerin und Schauspielerin, Gewinnerin des AZ-Sterns des Jahres, Gabi Heller, Jazz-Sängerin in Newcastle, Matthias Brandebusemeyer, langjähriges Mitglied im Springmaus-Ensemble und in zahlreichen TV-Shows, und Norbert Bürger, Deutscher Kleinkunstpreis, haben als langjährige Ensemble-Mitglieder Wesentliches zum Wachsen und Gedeihen des fastfood theaters beigetragen.

Sa, 07.05.2022: Rendezvous mit der Zukunft

Wohin geht es mit der Kunst der Improvisation? Das fastfood theater gestaltet mit Markus Zett, einem Ensemblemitglied aus Wien, einen Abend hinein in die Zukunft des Improvisationstheaters.

Mit dem fastfood theater: Monika Eßer-Stahl, Tom Ditz, Karin Krug, Robert Lansing, Christl Sittenauer, Andreas Wolf und Markus Zett | Musik: Michael Armann

Der Wiener Markus Zett spielt seit 2012 beim Münchner fastfood theater, sooft es seine Zeit erlaubt. Er forscht an einer „Ästhetik der Nachhaltigkeit“ und ist, neben eigenen Arbeiten, Mitglied bei toxic dreams, einem der wichtigsten freien Theater im deutschsprachigen Raum.

 

So, 21.05.2022: Rendezvous mit der Torte

Wilde Impro wie im Rausch. Bühnenparty und grenzenloses Spiel. Wie Freiheit und Spontaneität zusammenkommen können, ohne sich gegenseitig einzuschränken: Das feiert das fastfood theater beim Finale seiner „Rendezvous“-Reihe.

Mit dem fastfood theater: Monika Eßer-Stahl, Tom Ditz, Daniel Holzberg, Robert Lansing, Karin Krug, Jörg Schur, Christl Sittenauer, Andreas Wolf | Musik: Michael Gumpinger

Mit vielen Gästen im Publikum, die auf ihre Weise das fastfood theater unterstützt, begleitet oder geprägt haben.

Hier spielen wir demnächst

12.02.202220 UhrWirtshaus im Schlachthof, Saal
Andreas WolfKarin KrugMonika Eßer-StahlTom DitzJörg SchurMichael Gumpinger
11.03.202220 UhrWirtshaus im Schlachthof, Saal
Andreas WolfKarin KrugRobert LansingChristine SittenauerLukas Maier