Bei uns lacht Ihr sicher.

Komm zu uns. Wenn das nicht geht, dann:

  • erzähle es bitte weiter. Verlinke uns. Empfehle uns. Besonders an die Menschen, die einen guten Abend brauchen können - gegen schlechte Gedanken und Einsamkeit.
  • buche doch individuell und hygienisch einwandfrei online eine "Kunst der Stunde".
  • spende dem fastfood theater e.V. für die Künstlerhonorare. Wie das geht, findest Du hier.

Danke an alle Unterstützer und Besucher des fastfood theaters.

In unseren aktuellen Shows stellen die Schauspieler selbst unter Hygieneregeln spielerisch und humorvoll einen herzlichen Kontakt zu den Zuschauern her. Egal, wieviele Zuschauer kommen dürfen, es entsteht eine zauberhafte Stimmung voller Freude und Erfüllung, die alle gemeinsam mit nach Hause nehmen.

 

In unseren Spielstätten im Wirtshaus im Schlachthof München, in der Alten Mälzerei Regensburg und in der Kresslesmühle Augsburg werden folgende Maßnahmen im Rahmen des Hygienekonzepts gewährleistet:

  • Bestuhlungen mit ausreichend Abständen
  • pro Bestuhlungseinheit nur zusammengehörige Haushalte
  • nur in Räumen, die die Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 1,5 m erlauben
  • ausreichende Lüftung
  • regelmäßige Reinigung der Räume und Sanitäranlagen
  • Desinfektion der Handkontaktflächen
  • für Ihre Sicherheit: Erfassen der Kontaktdaten

Presse

"Improvisationstheater vom Feinsten
... Wie die drei aus den Aktionen und Ideen des anderen spontan und ohne Zögern eine Geschichte weiterspinnen, die die Zuschauer nahezu vor Lachen weinen lässt, ist großartig."
Kreisbote Landsberg

„Schlagfertigkeiten zum Niederknien“
Süddeutsche Zeitung

"Witzige und verblüffende Improvisationen
Das Ganze war ein Anschauungsstück darüber, was Theater eigentlich ist. Nämlich Emotion, im Spiel in Bezug gesetzt zu Dingen und Situationen in der Welt, genau wie im Leben selbst. ... All das war sehr spannend, witzig und unterhaltsam."
Augsburger Allgemeine Landsberg

„Ausgelassen lachen, die Schönheit von menschlicher Interaktion und die unberechenbare Komik der Spontanität erleben – das ist es, was fastfood theater zu bieten hat. Vor allem aber: aus dem Alltag in den Augenblick entführt zu werden."
mucbook.de

"Selten so gelacht!"
Traunreuter Anzeiger

Dieses Projekt wird unterstützt von

fastfood theater Improvisation e.V.

Spenden? Aber sicher!

Kontoverbindung:

fastfood theater Improvisation e.V.
IBAN: DE27 7015 0000 0088 1560 96
BIC: SSKMDEMMXXX
Verwendungszweck: Impro ist sicher

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, schreiben Sie bitte unter Angabe Ihrer Adresse E-Mail an verein©fastfood-theater.de

Auch wenn Sie keine Spendenbescheinigung benötigen, freuen wir uns über eine E-Mail von Ihnen, damit wir Ihnen nach Ihrer Spende danken und weiterhin verbunden bleiben können.