München erzählt ...

... und das fastfood theater spielt dazu. Mehr Nähe zwischen Publikum und Theater kann es kaum geben.

Das fastfood theater macht sich auf die Reise durch verschiedene Stadtviertel Münchens, nimmt Kontakt mit den Menschen vor Ort auf und findet Zuschauer, die Geschichten aus ihrem Viertel erzählen. Die Schauspieler des fastfood theaters nehmen diese Geschichten auf und verarbeiten sie weiter. Gelebtes und Gespieltes wird zu einem neuen Blick auf das Stadtviertel.

Spannend, abwechslungsreich und: spontan!

Termine:

G‘schichten zwischen Westkreuz und Teufelsburg
Aubing erzählt und das fastfood theater spielt.
19.10.2018, 19 Uhr, Ubo9, www.ubo9.de

90 Minuten, keine Pause

Karten:

Spontan am Abend vorbeikommen: Es gibt auch Karten an der Abendkasse.
Oder Karten vorher hier reservieren:

19.10.2018, Aubing:
Eintritt € 10,--; ermäßigter Eintritt*: Schüler € 3,-, Senioren / Schwerbehinderte € 5,-
Kartenreservierung beim fastfood theater: Tel. 089 / 260 263 74, E-Mail: reservierung (at) fastfood-theater.de

* Der ermäßigte Preis gilt bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Presse-Infos zum Download:

Hier spielen wir demnächst

19.10.201819 UhrAubing, Ubo 9
Andreas WolfMonika Eßer-StahlRobert LansingMarianna ÖlmezLukas Maier

Förderer

21.04.2018 und 19.10.2018, Ubo9
"G‘schichten zwischen Westkreuz und Teufelsburg"

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München, Bezirksauschuss des 22. Stadtbezirkes Aubing – Lochhausen - Langwied

 

02.03.2018, Bürgersaal Fürstenried
"G'schichten zwischen Thalkirchen und Fürstenried West"

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München, Bezirksauschuss des 19. Stadtbezirkes Thalkirchen - Obersendling - Forstenried - Fürstenried - Solln

 

27.04.2018, Kultur-Etage Messestadt
"G'schichten aus der Messestadt"

 

09.05.2018, Raum der Gemeinschaftsunterkunft
"G'schichten zwischen Ten Towers und Josephsburg"

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München, Bezirksauschuss des 14. Stadtbezirkes Berg am Laim

und in Kooperation mit der Initiative Berg am Laim für Demokratie, Freiheit und Europa.

15.06.2018, Guardini90
"G'schichten zwischen Blumenau und Waldfriedhof"

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München, Bezirksauschuss des 20. Stadtbezirkes Hadern

und in Kooperation mit dem Stadtteilkulturzentrum Guardini90