Michael Armann

Der macht die Musik

Die Musik macht das Tempo, hebt und senkt die Stimmung, erzeugt Erwartungen, schafft Atmosphären. Michael Armann weiß um die Macht und Einflussmöglichkeiten, die er bei den Improshows des fastfood theaters hat – zugleich beherrscht er die Kunst der Zurückhaltung. Gelegentlich führt er sein Piano an die Grenze zur Überhörbarkeit, um dann umso fulminanter zurückzukehren. Das Schauspielensemble agiert und reagiert, kämpft, tanzt, steht und bleibt sitzen. Michael Armann gibt den Takt vor.

Er hat in den 1980ern am Richard-Strauss-Konservatorium und an der Münchner Musikhochschule studiert, Hauptfach Klavier bei Professor Johannes Fischer. Da sitzt man erstmal im klassischen Fach, doch war Michael Armann schon immer ein Meister des Eskapismus und übte sich im Crossover mit unzähligen Gruppen und Künstlern. Konstantin Wecker, Dagmar Aigner, Rabih Abou-Khalil, Heike Schoch, Ron Williams und "Herbert & Schnipsi" hießen (unter anderen) seine Partner.

Seit 1996 begleitet Michael Armann, der zahlreiche Filmmusiken, Werbejingles, Musicals und drei Kammeropern komponierte, das "fastfood theater". 2002 gründete er zusammen mit Andreas Wolf die Klassikimprovisationsgruppe operaplayers, die heute unter dem Namen LaTriviata und für ungewöhnliche Arrangements und Inszenierungen bekannt ist. Dabei sprang schon ein Goldener Löwe im Werber-Mekka Cannes heraus: für den gesungenen Geschäftsbericht der Nobel-Hifi-Marke Bang & Olufsen.

www.latriviata.de